Hundestrände - Frankreich Atlantikküste

Ferienhaus-Urlaub mit Hund am Atlantik

Bild: Strandpfähle in Aquitannien, Atlantikküste Frankreich -  Ferienhäuser für Hunde-Urlaub finden

Hundestrand-Tipps Atlantik-Küste Frankreich: Regionen Manche, Ille-et-Vilaine, Loire Atlantique, Gironde, Landes.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

Es gibt für französische Orte keine einheitliche Regelung zum Thema Hund am Strand. Dies gilt auch für das große Gebiet voller Ferienwohnungen und Ferienhäusern an der südlichen Atlantikküste in Frankreich. Jeder Küstenabschnitt regelt das etwas anders. Zu allem Überfluss wird auch von lokalen Einschränkungen in der Hauptsaison für Hunde am Strand berichtet, die weder von Einheimischen noch von Touristen besonders ernst genommen werden.

Wer das (seltene) Glück hat, einen offiziell mit Schildern abgegrenzten Hundestrand am Atlantik zu finden, ist auf der sicheren Seite, örtliche Touristenbüros vor Ort kennen ebenfalls die aktuellen Regelungen. Ansonsten kann man folgende unverbindlichen Tipps geben:

  • Außerhalb der Hauptsaison sind Hunde an den meisten Stränden in Frankreich erlaubt. Meiden Sie in der Hauptsaison nach Möglichkeit bewachte Hauptstrände. Weichen Sie nach Möglichkeit auf abgelegene Naturstrände aus.

  • Vor allem in der Hauptsaison und an belebten Stränden sollten Hunde angeleint werden, dies gilt ebenfalls für Hundestrände, soweit nichts anderes angegeben wird.

 

Spezielle Strand-Tipps für einzelne Regionen am Atlantik

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Manche

Die Region Manche liegt in der Normandie und ist nach dem Ärmelkanal benannt, der im Französischen "La Manche" heißt.

Armanville / Pirou (angeleint)
Aumeville-Lestre (angeleint)
Biville (angeleint)
Blainville-sur-Mer (angeleint)
Coudeville-sur-Mer (angeleint)
Créances (angeleint)
Denneville (angeleint)
Dragey (angeleint)
Equeurdreville-Hainneville (angeleint)
Fermanville (angeleint)
Gatteville-le-Phare (angeleint)
Génêts  (angeleint)
Gouville-sur-Mer  (angeleint)
Die Rozel  (angeleint)
Lingreville  (angeleint)
Montfarville  (angeleint)
Port-Bail  (angeleint)
Quettehou  (angeleint)
Quinéville  (angeleint)
Réthoville  (angeleint)
Saint-Germain-sur-Ay (angeleint)
Saint-Lô-d'Ourville (angeleint)
Saint-Marcouf-de-l’Isle (angeleint)
Surtainville (angeleint)
Urville-Nacqueville (angeleint)
Vrasville / Cosqueville (angeleint)
Donville-les-Bains = Nur nördlich des Zugangs zur Segelschule (an der Leine).
Hauteville-sur-Mer, keine Detaill-Angaben
Saint-Pair-sur-Mer/Kairon = nur an nicht überwachten Stränden (angeleint).
Bretteville -Nur vor 9.00 und nach 19:00 Uhr (an der Leine).
Carolles - Nur vor 9.30 und nach 20:00 Uhr (an der Leine).
Les Pieux/Sciotot  - Nur vor 11:00 und nach 19:00 Uhr (an der Leine).
Siouville-Hague - Nur vor 09.00 und nach 19:00 Uhr (an der Leine).

 

Ille-et-Vilaine

Ille-et-Vilaine bildet das östlichste Département der Bretagne.

Cherrueix = Hunde angeleint erlaubt.
Hirel / Vilde-la-Marine - Hunde angeleint erlaubt.
Le Vivier-sur-Mer - (angeleint).
Saint-Benoît-des-Ondes,  (angeleint).
Dinard - Nur auf den Deichen (angeleint).
Saint-Coulomb - vor 10:00 Uhr und nach 08.00 Uhr (angeleint).

Liste mit Hundestränden für weitere Regionen der Bretagne.

 

Loire Atlantique

Loire-Atlantique gehört historisch gesehen eigentlich zur Bretagne. Bei der Einrichtung der modernen Aufteilung der Regionen in den Achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde die Region aber nicht als Teil der Bretagne berücksichtigt.

Les Moutiers-en-Retz - keine genauen Angaben
Pornichet = Vor 10.00 und nach 19.00 Uhr (angeleint).
Saint-Michel-Chef - vor 8:00 Uhr und nach 20:00 Uhr (angeleint).

 

Gironde

Das Département liegt im Norden der Region Aquitanien, westlich der Dordogne.

Hourtin = Nur unbewachte Strände (Hunde an der Leine).
Lacanau = Nur unbewachte Strände (Hunde an der Leine).
Lanton = Nur auf den Deichen (angeleint).
La Teste-de-Buch = Nur im südlichen Bereich der Salie-Nord und Wharf (an der Leine).
Le Verdon-sur-Mer = Nur unbewachte Strände (an der Leine).
Naujac-sur-Mer = Nur unbewachte Strände (an der Leine).
Saulac-sur-Mer = Nur unbewachte Strände (an der Leine).
Cap-Ferret = Hunde sind außerhalb der Zeiten der Rettungsschwimmer-Bewachung erlaubt.

Strand bei Lacanau im Département Girond, Aquitanien
Strand bei Lacanau, Département Gironde, Aquitanien - © gbalme - Fotolia.com

 

Landes

Landes liegt südlich unter dem Departement Gironde an der Atlantikküste. Im Osten grenzt es an das Département Gers der Region Midi-Pyrénées.

Messanges - Hunde angeleint erlaubt.
Moliets-et-Maa - (angeleint)
Soustons = nur an der Leine erforderlich.
Vielle-Saint-Girons - (angeleint)
Labenne = vor 10:30 und nach 19:00 Uhr (angeleint).
Mimizan = Vor 11.00 Uhr und nach 19:00 Uhr (angeleint).
Biscarosse = Einzelne Starndabschnitte (Süd-und Nord).
Seignosse = Nur nördlich der Plage des Casernes.

 

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Siehe auch: Weitere Hundestrände in Frankreich

Ferienwohnung oder Ferienhaus mit Hund am Atlantik - Frankreichs Atlantikküste von Nord bis Süd

Ab ans Meer mit dem Hund. Hier finden Sie eine umfangreiche Auswahl für den nächsten Urlaub mit Hund am Atlantik und auch in vielen anderen Regionen von Frankreich. Beachten Sie die Hinweise zur Bestpreisgarantie in den Detailbeschreibungen der Unterkünfte. Sie können die Suche bequem nach bestimmten Komfort-Funktionen eingrenzen. Wählen Sie einfach in der Suche "Weitere Merkmale", um speziell nach Ferienwohnungen oder Ferienhäusern in der Nähe von Strand / Wasser zu suchen.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen