Côte d’Azur Hunde-Ferienhäuser & Ferienwohnungen

Cote-d Azur - Menton Hafen

Die Côte d’Azur muss man zumindest einmal gesehen haben. Wenn man um einige teuren Zentren am südöstlichen Beginn der südfranzösischen Küste einen Bogen macht, sollte man sich diesen Teil der französischen Mittelmeer-Küste nicht entgehen lassen. Wer statt einzelner Ausflüge einen ganzen Urlaub mit Hund hier verbringen möchte, muss sich entscheiden: Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser – Frankreich mit Hund ist im Juli und August an der Côte d’Azur leider kein Schnäppchen. Kurzfristig freie Ferienhaus-Angebote an der Côte d’Azur sind trotzdem relativ schnell wieder belegt. Dafür ist die Küsten-Landschaft einfach zu schön…

Von den Bergen der Provence bis zur Küste – wer ein Ferienhaus an der Côte d’Azur mit Hund sucht, findet hier eine große Auswahl. Über „Weitere Merkmale“ auch gezielt eingrenzbar auf Ferienhaus-Angebote nahe zum Wasser, mit Pool oder umfriedete Grundstücke (eingezäunte, Hecke, Mauer o.ä.).

Zu den Hundestrand-Tipps: Côte d’Azur

Service-Links: Aktuelle länderbezogenen Reisehinweise der deutschen Bundesregierung sowie Reisehinweise der französischen Behörden bzw. die EU-Hinweise auf reopen.europa.eu.

Top 5 für einen Urlaub an der Côte d’Azur mit Hund

Wir haben uns hier einige gut zu kombinierende Ausflüge und Orte rund um Nizza herausgesucht. Entweder einzeln nutzbar bei einem Abstecher aus den anderen Regionen der Provence oder als kleiner Straß an Möglichkeiten für eine Ferienwoche an der Côte d’Azur.

Cote d Azur - Saint Tropez
  1. Côte d’Azur wie im Film – Kaum ein Urlauber kann dem Reiz widerstehen, einigen der seit Jahrzehnten in Gazetten und Filmen auftauchenden (angeblichen) Treffpunkte der Schönen und Reichen zumindest einen Abstecher abzustatten. Der ursprüngliche Reiz von Saint Tropez hat durch die Touristenmassen allerdings inzwischen spürbar nachgelassen. Aber Nizza ist für einen Ausflug mit dem Auto auch deshalb interessant, weil der Ort neben kulturellen Höhepunkten über mehrere Küstenstraßen mit der italienischen Grenze verbunden ist. Wer die höchstgelegene der drei Straßen, die Grand Corniche wählt, kann sich über teils spektakuläre Aussichten auf die Steilküste freuen. Siehe auch: Hundestrände an der Côte d’Azur.
  2. Der kleine Ort Eze hat einen „Badeteil“ an der Küste, „Eze-Bord-de-Mer“ und den Teil, der über die Moyenne Corniche auf 427 Metern über dem Meer zu erreichen ist. Der Ausblick hinunter auf die Küste gehört zu den schönsten der diversen Küstenorte in dieser Region.
  3. Hyères und Inseln – Die langen Strände vor Hyères sind zumindest offiziell mit Hund im Sommer tabu (und nebenbei ziemlich überlaufen). Aber Der Ort selber hat jedoch eine schöne Atmosphäre und bietet sich für einen Spaziergang mit seinem Vierbeiner durch die Gassen der Altstadt an, Ausblick auf mittelalterliche Burgreste, Kirchen und prächtige Villen inklusive. Die Hyèrischen Inseln Port-Cros und Porquerollos verfügen zudem über schöne Wandermöglichkeiten an einer zerklüfteten Küste. Einige kleine Badebuchten sind manchmal menschenleer, was Hund und Hundebesitzer freut.
  4. Nizza und Wandern – Nizza lässt sich auch gut mit Natur-Trips verbinden. Um die zwischen Meer und Bergen gelegene Stadt lässt sich z.B. auf den befestigten Wanderwegen am Kanal de Gairaut an Weinbergen und Olivenhainen entlang nett spazieren. Für größere Wanderungen eignet sich der im Hinterland gelegene Nationalpark Mercantour. Der traumhaft gelegene Nationalpark schützt Pflanzen und Tiere wie Gämse oder Murmeltiere. Außerhalb eines für Hunde gesperrten Kerngebietes lässt sich hier mit Vierbeiner prächtig wandern. Auch außerhalb des Parks bietet das bergige Hinterland der Côte d’Azur mit kleinen Orten teils an sehr exponierter Lage stimmungsvolle Ausblicke.
  5. Nizza Spezial für Solotouren ohne Hund – großartige Museen: Bekannte Künstler wie Renoir, Matisse, Chagall oder Picasso hatten sich schon vor langer Zeit die Côte d’Azur als zeitweises Domizil ausgesucht. Eine ganze Reihe von Exponaten der Maler wird in Museen der Region ausgestellt, z.B. im Matisse Museum sowie im Marc Chagall Nationalmuseum in Nizza.

Côte d’Azur Hundestrand-Tipps

Die meisten der interessanteren und größeren Hundestrände finden sich eher im Languedoc weiter südlich. Doch wenn man schon an der Côte d’Azur ist, will man natürlich ans Meer. Neben den teils imposanten Strandpromenaden gibt es auch eine Reihe kleinerer Strände am Rand der Badeorte, an denen Hunde (in)offiziell erlaubt sind. Einige sind Kies-Strände oder in suboptimaler Lage. Zudem ändern sich immer wieder Regeln. Alle Angaben zu Côte d’Azur Hundestrand Tipps sind deshalb ohne Gewähr.

Ferienwohnung oder Ferienhaus mit Hund – Côte d’Azur und Provence

In der Hauptsaison hat die Côte d’Azur ihren Preis und beliebte Termine sollten in der Regel früh gebucht werden. Als Alternativen bieten sich Zeiträume in der Vor- bzw. Nachsaison an oder ein Ausweichen in das schöne Hinterland der Provence.

Sie können die Suche bequem nach bestimmten Komfort-Funktionen eingrenzen. Wählen Sie einfach in der Suche „Weitere Merkmale“, um speziell nach Ferienwohnungen oder Ferienhäusern in der Nähe von Strand / Wasser zu suchen.

Sie finden hier eine gute Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern, in denen ein Hund mitgenommen werden kann für die Côte d’Azur und für ganz Frankreich.