Bordeaux - Aquitanien Urlaub mit Hund

Bordeaux - die Perle am Meer. Auch mit Hund.

Bild: Bordeaux Stand-Ansicht am Abend

Tipps für Bordeaux + Aquitanien-Urlaub mit Hund an Frankreicha Atlantik. Ferienwohnungen + Ferienhäuser Suche.

Bordeaux liegt im Zentrum des Bordelaix, eines der berühmtesten Weinanbaugebiete in Frankreich und ganz Europa. Die Hafenstadt am Ufer der Garonne verfügt über ein Flair, dem man sich  nur schwer entziehen kann.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen


Top 5 für die Region Bordeaux mit Hund

  1. Herausragende kirchliche Bauwerke - von außen auch wunderbar mit Hund zu besichtigen: Die Kathedrale St-André und die Basilikas St-Michel und St-Seurin gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. St-André ist eine großartig konzipierte und an Notre Dame erinnernde Kathedrale, die eine Umrundung wert ist. In Flussnähe befindet sich ein über 100 Meter hoher Turm, der Basilique St-Michel, von dem aus man einen schönen Blick auf die Innenstadt von Bordeaux hat.

  2. Blick von der der fast 500 Meter langen Brücke Pont de Pierre auf das herrliche Panorama der Stadt.

  3. Altstadt - Ein sehr schönes und an das alte Bordeaux erinnernde Stadtviertel ist das Quartie St-Pierre mit schönen Straßenzügen, Plätzen und Kirchen. Wenn man den Hund an der kurzen Leine führt, kann man das Viertel gemeinsam gut erkunden.

  4. Weinbau bereits in unmittelbarer Nähe von Bordeaux - Die Weinberge beginnen bereits im westlichen und südlichen Stadtbereich. Nicht alle Weingüter stehen Besuchern ohne Voranmeldung offen. Das Tourismusbüro in Bordeaux hilft bei der Vermittlung von Weinproben und mit weiterführenden Informationen zu Weinen und Weingütern. Wer von Bordeaux aus mit dem Auto auf der D 2 / D 204 in nördliche Richtung fährt, durchquert auf seiner Fahrt gleich mehrere bekannter Orte des Weinanbaus. Bei Weinproben in Weinkellern sind Hunde manchmal nicht zugelassen. Im Außenbereich und im Weinverkauf sind Hunde aber in der Regel gut mitzunehmen, ebenso in den Lokalen der kleinen Weinorte.

  5. Die Küste um Bordeaux - Ab der Garonne-Mündung beginnt die Cote d'Argent. In Richtung Süden folgen breite Sandstrände, die von Kiefernwäldern unterbrochen werden. Bekannt sind unter anderem Lacanau und Soulac-sur-Meer. Dort gibt es ein ziemlich umfangreiches Angebot an Appartements und Ferienhäusern aller Komfortstufen. Im Ferienhaus-Verzeichnis sind viele Unterkünfte gelistet, in den Sie Ihren Hund mitnehmen können. Hier finden sie noch einige Infos zu Hundestränden an der Atlantikküste in Frankreich.